Was ist Trennkost?

Das Prinzip der Trennkost ist im Grunde unkompliziert – die Ernährungsmethode nach William Howard Hay sieht vor, dass Nahrungsmittel, die Eiweiß enthalten, strikt von kohlehydrathaltigen Lebensmitteln getrennt verzehrt werden. Hay konnte nachweisen, dass bei Einhaltung seiner Empfehlungen eine effektive Gewichtsreduktion erzielt werden kann. Einer der maßgebenden Vorteile einer Trennkostdiät ist, dass kein Lebensmittel ganz vermieden werden muss, sondern es lediglich auf die Kombination ankommt.

Trennkost – Abnehmen durch gezielte Kombination von Lebensmitteln

Obst ist ein wichtiger Bestandteil der gesunden ErnährungDer US-amerikanische Chirurg Howard Hay stellte Anfang des 20.Jahrhunderts seine Ernährungslehre auf, anhand derer er empfahl, bestimmte Inhaltsstoffe in Nahrungsmitteln nicht zur gleichen Zeit zu verzehren – sonst wäre eine Gewichtszunahme die Folge. Wer sich an die Vorgaben der Trennkostlehre hält, dessen Säure-Basen-Verhältnis werde nach Hays Theorie in besserem Gleichgewicht sein, auch führe Trennkost zu mehr Wohlbefinden und Energie. Schwangere, die sich nach dem Trennkostprinzip ernähren möchten, müssen darauf achten, genügend Vitamine und Spurenelemente wie Eisen, Kalzium oder Vitamin B zu sich zu nehmen, da diese bei Trennkost unter Umständen zu wenig zugeführt werden. Auch Kinder sollten möglichst nicht streng nach der Trennkostmethode von Hay ernährt werden.

Heute gibt es viele Ernährungsprogramme, die auf der Hayschen Ernährungsmethode basieren, auch sind diese so entwickelt, dass keine Mangelerscheinungen drohen. Die Low-Fat-Diät, kombiniert mit der Low-Carb-Diät beispielsweise wurde von dem Ernährungsmediziner Olaf Adam konzipiert und enthält alle lebenswichtigen Vitamine und Mineralstoffe. Auch die so genannte Pape-Insulin-Trennkost, bei der Nahrungsmittel gemieden werden müssen, die im Körper einen zu hohen Insulingehalt produzieren, ist an das Ernährungskonzept von Hay angelehnt. Heute finden Interessierte zahlreiche Rezepte, die entschlacken und den Stoffwechsel anregen, weil Kohlehydrate und Eiweiß nicht zeitgleich verdaut werden müssen.

Abnehmen ohne Kalorien zählen – Ernährung nach dem Prinzip der Trennkost

In der Trennkost spielen neben der Trennung von Kohlehydraten und Eiweiß auch so genannte neutrale Lebensmittel eine Rolle – zu dieser Gruppe gehören beispielsweise gesäuerte Milchprodukte wie Kefir, Schichtkäse oder Frischkäse, Fisch, rohe Fleisch- und Wurstwaren, Gemüse, Salate, Kräuter und Gewürze sowie Wasser und Kräutertee. Um die Trennung der kohlehydrat- und eiweißhaltigen Nahrungsmittel einzuhalten, müssen die Anwender dieser Ernährungsmethode Speisen und Rezepte wie Fleisch mit Kartoffeln oder Nudeln als Beilage meiden. Auch scheidet demnach Schinken als Brotbelag aus. Wer sich dauerhaft an das Trennkostprinzip hält, verzehrt gleichzeitig keine zu fetthaltigen Speisen und kann entsprechend sein Körpergewicht reduzieren. Medizinisch ist Hays Trennkostmethode allerdings nicht belegbar.